Öffentliche Vorlesungen 

Der Stadt-Land-Graben: Gegensätze und Interdependenzen

Der Stadt-Land-Graben ist ein wiederkehrendes Thema, das im Kontext eidgenössischer Abstimmungen häufig aufgegriffen wird.
Datum

Mo. 19.12.2022

Uhrzeit

18:15 - 19:45 Uhr

ReferentIn

Prof. Mathias Schneider

Ort

Universität St.Gallen, Raum A 01-014
Hauptgebäude
9000 St. Gallen
mapOrt auf Maze Map zeigen
chevron_rightRoute mit Google Maps

Kosten
Kalender

file_downloadKalendereintrag herunterladen

Geographie

Mit der unterschiedlichen Siedlungsweise in der Stadt und auf dem Land scheint sich eine jeweils spezifische Identität entwickelt zu haben. Gleichwohl besteht ein reger Austausch von Waren, Ideen und Menschen, die sich zwischen den beiden Lebensräumen bewegen. Die Unterschiede sowie die gegenseitigen Abhängigkeiten zeigen sich auf demografischer, politischer, wirtschaftlicher sowie auf kultureller Ebene. Auch wenn die klaren Grenzen zwischen Stadt und Land immer mehr verschwimmen, bestehen nach wie vor Unterschiede. Die fortschreitende Urbanisierung und die damit einhergehen-den Herausforderungen sind nicht nur in der Schweiz ein Thema, sondern auch in anderen Ländern.

Mit dieser Vorlesungsreihe sollen verschiedene Aspekte dieser Thematik aufgezeigt und mit Beispielen veranschaulicht werden.

3. Oktober
Stadt und Land, Schlüsselkonzepte im wissenschaftlichen und politischen Diskurs  
Prof. em. Dr. Paul Messerli, Professor für Humangeografie, Universität Bern  

31. Oktober
Die Auswirkungen des politischen Systems auf den Stadt-Land-Graben dargestellt an der Siedlungsstruktur und der Baukultur  
Ueli Strauss, Strauss Raumentwicklung, ehemaliger Leiter des Amtes für Raumentwicklung und Geoinformation des Kantons St.Gallen, Wittenbach, und Rainer Siegele, Bürgermeister, Mäder / AT 

14. November
Saubere Landluft – ein Mythos? 
Dominik Noger, Leiter Sektion Luftqualität im AFU, Kanton St.Gallen 

28. November
Zwischenstadtland Schweiz: Urbanisierung der Landschaft und Suburbanisierung der Städte?  
Dr. Lineo Devecchi, Leiter OZG Zentrum für Gemeinden, Fachhochschule Ostschweiz,  
St.Gallen

12. Dezember
Städtebauliche Konzepte für ein neues Dorf in den Bergen? Die Verbindung von Alt und Neu im Tourismusresort Andermatt  
Prof. em. Dr. Erich Renner, Professor für Nachhaltige Entwicklung, ZHAW, sowie Gemeinderat, Andermatt  

19. Dezember
Städte des globalen Südens im Fokus von Klima- und Entwicklungsfinanz: Die (neue) urbane Agenda internationaler Finanzinstitutionen  
Prof. Dr. Hanna Hilbrandt, Professorin für Sozial- und Kulturgeografie, Universität Zürich  

Leitung | Prof. Mathias Schneider, Lehrbeauftragter, OST, sowie Mittelschullehrer, Kantonsschule am Burggraben (KSBG), St.Gallen, 
und Susanne Täschler, Geografie- / GIS-Spezialistin, St.Gallen

north