Leute - 16.06.2016 - 00:00

Neuer Verwaltungsdirektor der HSG gewählt

Der Universitätstrat hat auf Antrag des Senats Dr. Bruno Hensler zum Verwaltungsdirektor der Universität St.Gallen (HSG) gewählt. Der derzeitige Rektor des Gymnasiums und Internats Kloster Disentis wird seine Stelle am 1. Februar 2017 antreten.

17. Juni 2016. Dr. Bruno Hensler verfügt über ein betriebswirtschaftliches Studium und anschliessendes Doktorat der Wirtschaftswissenschaften an der Universität St.Gallen. Zusätzliche Kompetenzen im pädagogischen Bereich erlangte er ergänzend zu seiner umfangreichen Lehrtätigkeit mit dem Erwerb des Diploms in Wirtschaftspädagogik an der HSG.

Seit 2011 ist Bruno Hensler Rektor des Gymnasiums und Internats Kloster Disentis. In dieser Position verantwortete er die strategische und operative Repositionierung dieser renommierten Bildungsinstitution, deren Kosten- und Ertragsmanagement und die Weiterentwicklung der Infrastruktur von Gebäuden und Informatik. So baute er seine unternehmerische und personelle Führungserfahrung in einer anforderungsreichen, national und zunehmend international ausgerichteten Organisation aus. In seiner Funktion als Rektor ist er auch Mitglied der Geschäftsleitung des Klosters.

Aufgrund seines ausgewiesenen Erfahrungshorizontes, der breiten und soliden Ausbildung sowie des akademischen Hintergrunds weist Bruno Hensler ein Profil auf, welches sowohl die Herausforderungen an eine moderne und serviceorientierte Verwaltung als auch an ein akademisches Umfeld antizipiert. Der 47-Jährige ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er wird mit seiner Familie in die Region ziehen.

Professionell begleitete Ausschreibung

Im Zuge der Nachfolgeregelung der Position des Verwaltungsdirektors hat die Universitätsleitung ein Anforderungsprofil formuliert, welches vom Universitätsrat genehmigt wurde. Die Stelle einer Verwaltungsdirektorin oder eines Verwaltungsdirektors wurde auf der Basis des Anforderungsprofils anfangs 2016 zur Bewerbung ausgeschrieben. Der Rekrutierungsprozess wurde durch eine externe Executive-Search-Firma fachlich begleitet.

Aufgrund der Ausschreibung gingen über 50 Bewerbungen ein. Davon wurden acht in einer weiteren Runde einer vertieften Beurteilung unterzogen, aus welcher letztlich drei Bewerbungen für die engere Auswahl bestimmt wurden. Im Verlaufe des Bewerbungsverfahrens fand eine Auswahl und Gegenüberstellung zwischen verschiedenen Kompetenzprofilen statt. Über drei Interviewrunden rückte sowohl hinsichtlich fachlicher Qualifikation als auch Kompetenzprofil ein Kandidat deutlich in den Vordergrund.

Leitung ad interim

Auf Antrag des Senats wurde letztlich Bruno Hensler vom Universitätsrat zum neuen Verwaltungsdirektor gewählt, der auch Mitglied des Rektorates ist. Er wird seine Stelle auf den 1. Februar 2017 antreten. Stefan Schneider, Leiter Finanzen, wird die Stelle des Verwaltungsdirektors ad interim bis zu diesem Zeitpunkt weiterhin wahrnehmen. Die Universitätsleitung dankt ihm für seine bisherige ausgezeichnete Arbeit und sein zusätzliches Engagement für die HSG.

north