Leute - 28.06.2010 - 00:00

Martin Hilb in USA ausgezeichnet

Prof. Dr. Martin Hilb ist von der International Academy of Quality mit einer Gold-Medaille in Corporate Governance ausgezeichnet worden. Er ist erst der zweite Wissenschafter, der diese weltweite Auszeichnung erhalten hat.

Prof. Dr. Martin Hilb

4. Juni 2010. Prof. Dr. Martin Hilb, Gründer des IFPM Center for Corporate Governance an der Universität St.Gallen (HSG), ist von der International Academy of Quality mit einer Gold-Medaille in Corporate Governance «… for exceptional contributions to the principles and practice of quality in governance» ausgezeichnet worden. Martin Hilb ist nach Prof. Ira Millstein, dem führenden amerikanischen Governance Experten von der Yale School of Management in New York, erst der zweite Wissenschafter, der diese weltweite Auszeichnung erhalten hat.

Martin Hilb wurde anlässlich der World Conference on Quality in St. Louis (USA) Ende Mai 2010 geehrt, an der über 2000 Experten aus 41 Ländern teilnahmen.

Nachhaltiges Führungsmodell
Das in sieben Sprachen erschienene Standardwerk von Martin Hilb über «New Corporate Governance» umfasst ein ganzheitliches und nachhaltiges Modell der Führung und Aufsicht von Unternehmen. Dieser innovative Ansatz wurde im Januar dieses Jahres vom Global Governance Forum der Weltbank in Washington in Kurzform herausgegeben.

north