Publikationen - 30.11.2015 - 00:00

«Energie» im Unimagazin

Wir verbrauchen immer mehr Energie. Doch woher soll diese kommen? Die neuste Ausgabe unseres Unimagazins HSG Focus zeigt Perspektiven auf heutige und zukünftige Energiefragen.

$alt

1. Dezember 2015. Wir sind in der Welt der Energie an einem Scheideweg. Bis etwa 1880 war Holz die wichtigste Energiequelle auf der Welt, die dann von der Braunkohle überholte wurde. Heute wird Holz in weniger als zehn Prozent der Fälle als Energielieferanten benutzt. Andere Quellen wie Atomstrom und Wasserkraft, aber auch Solar- und Windenergie sind längst an seine Stelle getreten. Wir haben also diverse neue Energiequellen erschlossen seit dem 19. Jahrhundert und werden das auch weiterhin tun.

Gleichzeitig die Menschheit will ihren ökologischen Fussabdruck reduzieren. Doch Veränderungen sind nie einfach, auch nicht, wenn es um unseren Energieverbrauch geht. Obwohl fossile Brennstoffe nicht gut für die Umwelt sind, brauchen wir diese effizienten Energieformen wohl auch in Zukunft. Verbrennungsmotoren zum Beispiel werden – vor allem bei Transportfahrzeugen und Flugzeugen – nicht so leicht zu ersetzen sein. Einfach Antworten gibt es deshalb in Energiefragen kaum.

Eine Auswahl von Titeln:

HSG Focus erscheint kostenlos als App, optimiert für Tablets sowie verfügbar in einer Smartphone-Version. Landing Page: www.hsgfocus.ch. Ebenfalls ist eine Web-App-Version erhältlich für alle Nutzerinnen und Nutzer von PCs und Laptops. Dies direkt unter dem Link magazin.hsgfocus.ch.

north