Veranstaltungen - 10.03.2023 - 15:30 

Einladung zum START Summit 2023: «Reaching for Resilience»

Das Motto des diesjährigen START Summit am 23. und 24. März 2023 lautet «Reaching for Resilience». Erwartet werden 5000 Teilnehmende, darunter über 800 Gründerinnen und Gründer und 150 Referentinnen und Referenten, die ihre persönlichen Erfahrungen mit der gegenwärtigen und zukünftigen Gründergeneration teilen. Aber auch Stars wie der deutsche Fussballprofi Mario Götze nehmen teil.
Quelle: HSG Newsroom
Das Motto des diesjährigen START Summit am 23. und 24. März 2023 lautet «Reaching for Resilience». Erwartet werden 5000 Teilnehmende, darunter über 800 Gründerinnen und Gründer und 150 Referentinnen und Referenten.

Der START Summit hat sich seit 26 Jahren in St.Gallen etabliert. Europas führende studenten-organisierte Konferenz für Entrepreneurship und Technologie bietet auch in diesem Jahr neben Workshops und Podiumsdiskussionen ein vielfältiges Programm: Matchmaking, Pitching, Speed-Dating, einen Pub Crawl und eine Party zum Abschluss. «Wir ermöglichen all jenen die sich für die Idee des Unternehmertums begeistern den Einstieg ins Ökosystem und freuen uns darauf, gemeinsam den Grundstein für eine bessere Zukunft zu legen», sagt Max Keller, VWL-Student und Präsident von START.

Einblicke in die Welt der Startups und Technologien

Während den beiden Konferenztagen kommen junge und erfahrene Gründer aus der ganzen Welt zusammen. Teilnehmende aus über 30 Ländern reisen nach St.Gallen. Über 150 Speaker teilen ihre Erfahrungen und Startup-Geschichten mit den Entrepreneurs der nächsten Generation und geben Einblicke in Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Die Referentinnen und Referenten sprechen zu den Themen Greentech, Blockchain, Künstlicher Intelligenz, Robotik und Cybersecurity. 

Neben anderen werden dabei sein: Andreas von Bechtolsheim, Gründer des führenden Anbieters von Cloud-Networking-Lösungen «Sun Microsystems», Hakan Hoc, Mitgründer von «AUTO1», Europas führendem Gebrauchtwagenmarktplatz, und Severin Hacker von der Sprachlern-App «Duolingo». Für eine bessere Zukunft machen sich auch Gründerinnen und Gründer von Unternehmen mit HSG-Bezug stark, so Julian Teicke von Wefox, das digitale All-in-one-Versicherungslösungen anbietet, und Lea von Bidder, Erfinderin des Fruchtbarkeits-Armbandes «Ava». Beide erhielten bereits den Preis «HSG Gründer:in des Jahres», der jährlich im Rahmen des START Summit vergeben wird. Mit dabei ist auch Dietmar Grichnik, Jurymitglied des Gründerwettbewerbs und Entrepreneurship-Professor an der HSG, sowie der deutsche Fussballprofi Mario Götze.

Reaching for Resilience

Die Welt ist im Wandel. Davon bleibt auch das Startup-Ökosystem nicht verschont: Schwankungen in der Nachfrage, knappe Investitionen und Entlassungen in allen Bereichen. Spannend aber ist, dass die widerstandsfähigsten Startups in Rezessionen gegründet wurden. Am START Summit 2023 teilen erfolgreiche Gründer:innen, Investor:innen und Visionär:innen ihre persönlichen Geschichten und schildern, weshalb «Resilienz» dabei eine so grosse Rolle spielte. 

Das detaillierte Konferenzprogramm sowie eine Übersicht aller Gäste finden Sie online unter:
www.startsummit.ch/programs-2023 und www.startsummit.ch/speakers-2023

Bild: START Summit

north