Campus - 19.03.2014 - 00:00

499 Bachelor-Diplome überreicht

Am 27. September haben 499 Absolventinnen und Absolventen ihren Bachelor of Arts (B.A. HSG) an der Universität St.Gallen erhalten. Rektor Thomas Bieger sprach in seiner Festrede über die Optionenvielfalt.

$alt

29. September 2014. Insgesamt 499 Absolventinnen und Absolventen haben während des Graduation Day ihre Bachelor-Diplome erhalten:

  • 303 in Betriebswirtschaftslehre
  • 78 in Volkswirtschaftslehre
  • 48 in Rechtswissenschaft mit Wirtschaftswissenschaften
  • 45 in Internationale Beziehungen
  • 25 in Rechtswissenschaft

Herausforderung Optionenvielfalt

Thomas Bieger erinnerte die Graduierten daran, dass ihnen Optionen offen stünden: Sie könnten in die Praxis gehen oder sich für ein Master-Studium entscheiden – an diversen Universitäten, unter anderem auch an der HSG. Mit wachsender Optionenfülle wachse auch die Überforderung beim Entscheid und die Wahrscheinlichkeit, sich falsch zu entscheiden. «Bei 40 Sorten haben Sie 39 Möglichkeiten, das falsche Öl zu wählen», sagte Bieger.

Als Entscheidungshilfe gab Bieger den Graduierten drei Tipps mit auf den Weg. Erstens sollten die Absolventen versuchen, ihren Weg immer als Orientierung im Auge zu behalten. Nutzen und Kosten einer Abweichung und damit auch den Zeitpunkt seien klar abzuwägen. «Entscheiden Sie über Optionen nicht zu früh».

Authentisch und mit Werten
Biegers zweiter Hinweis richtete sich an die persönliche Chancen- und Risiko-Einschätzung. Man solle seine Entscheidungen hinterfragen und überlegen, was zur eigenen Persönlichkeit und Lebensgeschichte passe. «Glücklich wird nicht, wer am Schluss am meisten hat, sondern wer sich selbst gegenüber loyal und authentisch geblieben ist», sagte Bieger.

Ein wichtiges Element, den eigenen Lebensweg zu definieren, seien Werte und Rhythmus. Deshalb auch Biegers dritter Hinweis: «Versuchen Sie Ihre Wertewelt zu bestimmen und diese als Massstab für Ihre Komplexitätsreduktion zu nehmen.» Am Schluss löste Bieger die Entscheidung des Olivenöl-Kaufs auf: Die Forschung zeige, dass die Menschen in der Lage seien, gut strukturiert Optionen rational zu bewerten. Oder so Bieger: «Wir fragen einfach den Verkäufer, welches das am häufigsten verkaufte Öl ist.»

Attraktives Rahmenprogramm

Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch die HSG Big Band. HSG Alumni Präsident Urs Landolf richtete Grussworte an die Absolventinnen und Absolventen. Er ermunterte die Graduierten beim Ehemaligenverein mitzumachen.

Die Absolvierenden, Angehörigen und Gäste nutzten während des Bachelor Graduation Days ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: von Themenführungen in der Stadt über Kunstführungen an der Universität bis zur Probevorlesung von Prof. Dr. Omid Aschari zu «Die effektive Führungskraft – neue Herausforderungen und Strategien zur Weiterentwicklung von Führungskräften». Am Abend lud HSG Alumni zur traditionellen Graduation Party in St.Gallen ein.

north